Energie | Debatte um Atomausstieg: Mit gespaltener Zunge