Meinung | Transgender: Für Gleichberechtigung braucht es keine Schützenhilfe der Biologie