Interview | Philippinen: „Kritische Kunst ist jederzeit möglich, wenn …“