Kolumne | Die Linke könnte doch jetzt zum Benefizabend laden