Kommentar | Putins Kulturnetzwerk: Es reicht nicht, mit dem Finger auf Russland zu zeigen